Zahnarztpraxis kaufen

Preis | Standort | Umsatz | Gewinn

Auf diese Punkte kommt es an:

 
Patientenstamm: Freude am arbeiten mit Ihren Lieblings-Patienten

 Standort: Schlagen Sie Ihre Wurzeln an der richtigen Stelle.

Kaufpreis: Fairer Kaufpreis strukturiert ermitteln. Lohnt sich eine Übernahme?

Praxisausstattung: Mit dem richtigen Werkzeug zum Ziel. Funktional, modern und zuverlässig.

Personal: Teamgeist, Qualifikation und Zuverlässigkeit als Schlüssel zum Erfolg.

Umsatz: Ziehen Sie die richtige Schlüsse aus Ihren Analysen.

Gewinn: Damit am Ende auch was für Sie übrig bleibt!

Thomas Jans Beratung Zahnarzt, Zahnarztpraxis kaufen, Zahnarztpraxis übernahme

Auf diese Punkte kommt es an:

 
✔️ Patientenstamm: Freude am arbeiten mit Ihren Lieblings-Patienten

✔️  Standort: Schlagen Sie Ihre Wurzeln an der richtigen Stelle.

✔️ Kaufpreis: Fairer Kaufpreis strukturiert ermitteln. Lohnt sich eine Übernahme?

✔️ Praxisausstattung: Mit dem richtigen Werkzeug zum Ziel. Funktional, modern und zuverlässig.

✔️ Personal: Teamgeist, Qualifikation und Zuverlässigkeit als Schlüssel zum Erfolg.

✔️ Umsatz: Ziehen Sie die richtige Schlüsse aus Ihren Analysen.

✔️ Gewinn: Damit am Ende auch was für Sie übrig bleibt!

Thomas Jans Beratung Zahnarzt, Zahnarztpraxis kaufen, Zahnarztpraxis übernahme

Meine acht Erfolgstipps für Ihre Niederlassung:

Ihr kostenfreier Einblick in meinen Onlinekurs "Fit für die Existenzgründung"

Meine acht Erfolgstipps für Ihre Niederlassung:

Ihr kostenfreier Einblick in meinen Onlinekurs "Fit für die Existenzgründung"

Klappen Sie Kapitel 1 auf und starten Sie direkt mit dem ersten Video

1. Warum ist eine Strategie für Ihre Zahnarztpraxis wichtig?

Tipp: Falls Sie am Desktop schauen, können Sie die Videos in 1,5-facher Geschwindigkeit ansehen. Die Videos bleiben verständlich und Sie sparen 30 Minuten! Viel Erfolg.

Als Zahnärztin oder Zahnarzt mit eigener Praxis sind Sie Ihr eigener Manager und Visionär. Sie entscheiden, wo es langgeht, welche Schwerpunkte und Ziele Sie in Ihrer Zahnarztpraxis setzen, in welcher Zeit Sie etwas erreichen wollen. Diese strategische Arbeit nimmt pro Woche etwa ein bis drei Stunden Zeit in Anspruch, in der Anfangsphase eher noch mehr. Und sie muss zusätzlich zum üblichen Tagesgeschäft, erfahrungsgemäß meist außerhalb der Praxis-Öffnungszeiten erledigt werden. Kalkulieren Sie diesen Aufwand in Ihr Zeitbudget ein.

Was die eigentliche Strategie betrifft, sollten Sie unter anderem folgende Punkte für sich klären, wenn Sie eine Zahnarztpraxis kaufen möchten:

  • Auf welchem medizinischen Gebiet möchten Sie tätig sein?
  • Soll es eine Spezialisierung geben, z. B. auf ästhetische oder funktionale Therapie, auf Kinder, Senioren oder Implantologie?

Die klare Ausrichtung auf eine Zielgruppe hilft Ihnen, sich insbesondere in einer Stadt mit breitem medizinischem Angebot von der Konkurrenz abzuheben. Wenn Sie sich für eine Praxis auf dem Land entscheiden, ist der Wettbewerb vielleicht nicht so groß, dafür kommen die Patienten mit einer breiten Palette von Problemen zu Ihnen und wünschen sich eine solide Grundversorgung. Wenn Sie Notfallversorgung anbieten, bedeutet das, auch abends und am Wochenende zur Verfügung zu stehen.

Expertentipp:

Wenn Sie eine Zahnarztpraxis kaufen, ist eine solide Strategie unumgänglich. Halten Sie am besten schriftlich fest, an welchem Standort Ihre Praxis liegt, welche Mitbewerber oder Marktlücken es dort gibt und welche Patienten Sie gern, weniger gern oder gar nicht bedienen möchten. Es empfiehlt sich, diese Fragen auch mit einem erfahrenen Gründungsberater zu besprechen. In einem offenen Austausch wird schnell klar, welche Ziele realistisch sind und welche Pläne eher in eine Sackgasse führen. Ohne Praxiskonzept sollten Sie sich keinesfalls auf den Weg in die Selbstständigkeit machen und eine Zahnarztpraxis kaufen, übernehmen oder neu gründen.

2. Welche Risiken beachten, wenn Sie eine Zahnarztpraxis kaufen?

Bevor Sie eine Zahnarztpraxis kaufen, sollten Sie unbedingt eine Risikoprüfung vornehmen:
  • Passt der Patientenstamm zu mir? Neben den wirtschaftlichen Zahlen gilt es auch den Abgeber unter die Lupe zu nehmen. Sind Sie der gleiche Typ Mensch? Haben Sie den gleichen Schwerpunkt? Es besteht sonst die Gefahr, dass Sie für einen Patientenstamm bezahlen, welcher später nicht zu Ihnen kommen wird.
  • Lohnt sich eine Übernahme? Wie sind die betriebswirtschaftlichen Zahlen der Praxis? Was steht im Jahresabschluss? Welchen Gewinn macht die Zahnarztpraxis?
  • Welche Verträge sind in der Praxis? Wie sind die Verträge der Helferinnen? Gibt es einen langfristigen Mietvertrag?
  • In welchem Zustand sind die medizintechnischen Geräte & die IT? Wann wurden diese gewartet und validiert? Welche Investitionen sind zusätzlich zu tätigen?
  • Wie entwickelt sich der Standort? Passen die Räumlichkeiten zu Ihrem Konzept?

3. Was darf eine Zahnarztpraxis kosten?

Der Kaufpreis einer Zahnarztpraxis entspricht nicht immer dem Wert der Zahnarztpraxis für Sie. Bevor Sie die Zahnarztpraxis kaufen gilt es, diesen Kaufpreis genau zu prüfen:
  • Welche Zahnarztpraxis kaufen Sie von wem? Welcher Typ Mensch ist der Abgeber und welchen Schwerpunkt hat dieser?
  • Wie wird die Praxis an Sie übergeben?
  • Welche Gegenstände gehen an Sie über?
  • Auf welchem Qualifikationsstand sind die Arbeitnehmer in der Praxis?
  • Welche Strukturen, Arbeitsabläufe, QM sind bereits eingeführt?
Diese Punkte schlagen sich im materiellen und ideellen Wert einer Praxis nieder und führen zum Praxiswert. Der tatsächliche Kaufpreis ist jedoch immer Verhandlungssache und kann vom errechneten Wert abweichen.
4. Wie finanziert man eine Zahnarztpraxis?

400.000 - 500.000 Euro müssen Sie in der Regel aufwenden, wenn Sie eine Zahnarztpraxis kaufen – das ist kein Pappenstiel. Eine Investition in dieser Größenordnung will sorgfältig geplant sein. Gut, wenn Sie für diese wichtige Aufgabe einen Gründungsexperten zu Rate ziehen. Die Finanzierung sollte nicht nur die medizinischen und beruflichen Anforderungen berücksichtigen, sondern auch Ihre private Lebenssituation. Denken Sie dabei an Rücklagen für die Altersvorsorge?

Bauen Sie Puffer in Ihre Finanzierung ein und setzen Sie Kreditrückzahlungen nicht zu ambitioniert an, um sich finanziellen Spielraum zu bewahren. In der Startphase Ihrer Praxis entstehen laufend Kosten, aber die Einnahmen kommen mit Verzögerung. Die Kassenzahnärztliche Vereinigung braucht oft bis zu drei, sechs oder gar neun Monate für die Auszahlung der abgerechneten Behandlungskosten.

Welche Unterstützung erhalten Sie von der Agentur für Arbeit?

Denken Sie auch daran, den Gründungszuschuss der Agentur für Arbeit und andere öffentliche Fördergelder für sich zu nutzen. Diese gibt es beispielsweise von der KfW, der L-Bank oder der LfA Förderbank Bayern. Ein guter Berater nimmt Ihnen den Papierkrieg ab, füllt die Anträge für Sie aus und achtet darauf, dass Sie keinen wichtigen Finanzposten übersehen. In einer Liquiditätsprüfung stellt er monatliche Ausgaben und Einnahmen gegenüber und dokumentiert, wann welche Kontobewegungen entstehen. Dabei kann das 4-Konten-Modell für eine Zahnarztpraxis unterstützen.

Expertentipp:

Investitionen in die Praxis finanziert man möglichst langfristig, viele Banken gewähren eine Kreditlaufzeit von 15 Jahren. Öffentliche Fördergelder kann man meist in den ersten ein bis drei Jahren tilgungsfrei stellen, sodass nur die Zinsen fällig werden. Was Sie dabei jedoch unbedingt beachten sollten, erfahren Sie in einem anderen Modul dieses Onlinekurses.

5. Ab wann lohnt sich die eigene Zahnarztpraxis?

Nun kommt das Geld ins Spiel. Was kostet es konkret, wenn Sie eine Zahnarztpraxis kaufen? Welche Ausstattung braucht die Praxis, wie viel Personal? Wo gibt es die entsprechenden Kredite?

Eine Finanz-, Investitions- und Liquiditätsplanung für die ersten fünf Jahre und eine Mindestumsatzkalkulation nehmen das ganze betriebswirtschaftliche Zahlenwerk ins Visier. Im Rahmen dieser Finanzplanungen werden alle Kosten der Praxis und Ihres privaten Bedarfs berücksichtigt. Sie erhalten Aufschluss darüber, was am Ende eines Monats übrig bleibt, wann der Break-Even-Point erreicht ist, an dem Einnahmen und Kosten ausgeglichen sind, und ab wann Ihre Praxis schwarze Zahlen schreibt.

Schmieden Sie auch einen Plan B für den Fall, dass nicht alles so gut läuft wie geplant. Und einen Plan C für den Fall, dass es besser läuft als erwartet. Bietet Ihre Praxis dann Spielraum für Vergrößerung und Weiterentwicklung? Sie tun gut daran, alle Möglichkeiten in Ihrer Vorstellung durchzuspielen.

6. Wie hoch müssen die Rücklagen für Steuern in einer Zahnarztpraxis sein?

Was man zu Beginn gern unterschätzt, ist die steuerliche Belastung einer Praxis. Sie macht sich meist erst verzögert bemerkbar, dann aber mit voller Wucht. Oft werden erst im dritten Jahr die Steuern fürs erste und zweite Jahr rückwirkend und gleichzeitig die Vorauszahlungen fürs laufende Jahr fällig. Wenn Sie darauf gefasst sind und Geld zurückgelegt haben, wird dieser Steuerbescheid kein unerwartetes Loch in Ihre Kasse reißen. Außerdem sollten Sie im Blick behalten, ob Ihre Finanzierung und Abschreibungen synchron laufen.

7. Warum Sie Ihre Abrechnung genau anschauen sollten?

Wenn Sie eine Zahnarztpraxis kaufen entstehen Ausgaben ab dem ersten Tag, aber die Einnahmen kommen erst mit Verzögerung. Einer der wichtigsten Schritte, wenn Sie eine Zahnarztpraxis kaufen, ist es, den Bereich der Abrechnung und der Zahlungsflüsse schnell zu optimieren.

Achten Sie darauf, dass die Abrechnung auch Ihrem Leistungsspektrum entspricht. Wenn Sie den Patienten behandeln, die Leistungen aber nicht vollständig abgerechnet werden, dann ist das wirtschaftlich nachteilig. Prüfen Sie daher, dass alle Positionen auch enthalten sind. Wie sie dabei am besten vorgehen, erfahren Sie in einem weiteren Modul meines Onlinekurses.

8. Welche Versicherungen braucht ein selbstständiger Zahnarzt?

Nicht zuletzt sollten Sie das Thema Versicherungen ins Visier nehmen, wenn Sie eine Zahnarztpraxis kaufen. Eine Krankheit, ein Unfall oder gar Berufsunfähigkeit können Ihre Pläne kreuzen. Ein Brand oder Einbruch in Ihrer Zahnarztpraxis, ein Kunstfehler bei einer Behandlung – all das kann Sie im Zweifelsfall teuer zu stehen kommen. Gut, wenn Sie sowohl privat als auch beruflich gut abgesichert sind.

Sie brauchen auf jeden Fall eine Privathaftpflicht- und Krankenversicherung, auch für Krankentagegeld, Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge sollten Sie etwas beiseitelegen. Für Ihre Rente ist das zahnärztliche Versorgungswerk zuständig. Aber können Sie damit – nach Abzug von Steuern und Krankenversicherungsbeitrag – im Alter Ihren gewohnten Lebensstandard halten?

Rechtsschutz, Berufshaftpflicht, Praxisausfalltagegeld, Praxisinhalts- und Elektronikversicherung, das sind die zentralen Stichworte für die Absicherung Ihrer Zahnarztpraxis und Ihrer beruflichen Existenz.

Expertentipp:

Schlagen Sie sich nicht allein durch den Angebotsdschungel der Versicherungsgesellschaften. Ein versierter Berater wird das passende Konzept mit Ihnen erarbeiten, es in Ihre Finanzierung einbinden und als aktiver Risikomanager jährlich prüfen. Dadurch ist Ihr Versicherungsschutz den aktuellen Gegebenheiten angepasst.

Glückwunsch! Damit haben Sie aber erst 10% meines Onlinekurses absolviert.

Das erwartet Sie noch im Onlinekurs "Fit für die Existenzgründung"

7 weitere Module zu denen Sie sofort Ihren Zugang erhalten

✅ Insgesamt über 9h Expertenwissen zu Ihrer Niederlassung

Inklusive: Eine Standortanalyse für Ihre zukünftige Praxis

Inklusive: Mein Existenzgründer-Newsletter

Volle Flexibilität: Jederzeit ansehen - Ein Leben lang

✅ Das Gefühl, wirklich gut vorbereitet zu sein

 

✔️ 7 weitere Module zu denen Sie sofort Ihren Zugang erhalten

✔️ Insgesamt über 9h Expertenwissen zu Ihrer Niederlassung

✔️ Inklusive: Eine Standortanalyse für Ihre zukünftige Praxis

✔️ Inklusive: Mein Existenzgründer-Newsletter

✔️ Volle Flexibilität: Jederzeit ansehen - Ein Leben lang

✔️ Das Gefühl, wirklich gut vorbereitet zu sein

Freuen Sie sich außerdem auf:

Außerdem bei Ihrem Kurs dabei:

11 Fortbildungspunkte

Mit Absolvierung dieses Onlinekurses erhalten Sie 11 Fortbildungspunkte bei der Landeszahnärztekammer.

14 Tage Rückgaberecht

Profitieren Sie von Ihrem 14-tägigen Rückgaberecht und testen Sie den Onlinekurs komplett risikofrei.

Ihr Bonus: Mein Buch

Mit dem Zugang zu Ihrem Onlinekurs erhalten Sie mein Buch "Meine eigene Zahnarztpraxis" gratis dazu.

Sie erhalten den Onlinekurs für: 399€

 

Limitierter Aktionspreis: 97€

 

 

Zuverlässig & schnell dank Digistore24!

Weil es Ihre Praxis wird!

Sie erhalten den Onlinekurs für:

 

399€

 

Limitierter Aktionspreis:

 

97€

 

 

Zuverlässig & schnell dank Digistore24!

Weil es Ihre Praxis wird!